„Mund auf gegen Blutkrebs! Stäbchen rein, Spender sein“, so wirbt die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (kurz DKMS) derzeit um potentielle Lebensspender. Unter diesem Motto führte auch Veith im Oktober eine Registrierungsaktion zur Gewinnung potentieller Stammzellenspender durch, an der knapp 50 neue potentielle Spender registriert werden konnten.

Die Typisierungskosten spendete die Geschäftsleitung gerne an die DKMS: „Wir freuen uns, durch diese Aktion möglicherweise einem Patienten die Chance auf Leben schenken zu können und sind begeistert, welch große Bereitschaft seitens unserer Mitarbeiter vorhanden ist.“ so Geschäftsführer Jürgen Pfledderer.